Thema Verkehr

Moderner, kostenfreier ÖPNV

In Cottbus soll eine nachhaltige Verkehrsentwicklung vorangetrieben werden, die auf die Förderung von Radwegen, den Ausbau des Nahverkehrs und die Schaffung von Fahrradparkhäusern setzt. Ein gut ausgebautes Netzwerk von Radwegen würde den Einwohnern ermöglichen, das Fahrrad als umweltfreundliche Alternative zu nutzen und den Verkehr zu entlasten.

Gleichzeitig soll der Nahverkehr durch moderne Busse (grüner Wasserstoff und Elektro) und Straßenbahnen attraktiver gestaltet werden, mit eng getakteten Fahrplänen und einer umfassenden Abdeckung des Stadtgebiets.
Ergänzend dazu sollen Fahrradparkhäuser an strategischen Standorten errichtet werden (nicht nur am Hauptbahnhof), die sichere Abstellmöglichkeiten, Serviceeinrichtungen wie Reparaturstationen und Ladestationen für E-Bikes bereitstellen.

Ein weiterer wichtiger Baustein ist die Schaffung eines kostenlosen öffentlichen Personennahverkehrs. In einem ersten Schritt soll dies für Schüler:innen, Student:innen, Auszubildende und später für alle Einwohner erfolgen.

Durch die ganzheitliche Umsetzung dieser Strategie wird Cottbus zu einer lebenswerteren, sozial gerechteren und zukunftsorientierteren Stadt, in der nachhaltige Mobilität einen hohen Stellenwert genießt.

Fahrradstellplätze und Fahrradparkhäuser

Für Räder mit Kinderanhängern oder Lastenräder muss mehr Platz geschaffen werden.
Der Ausbau sicherer Stellflächen und Parkhäuser ist ein Schritt in diese Richtung.

Details ansehen

Smart City-Infrastruktur und Smarte Mobilität

Der Smart-City-Titel darf gern im Stadtleben spürbar sein. Optimierungen in diesem Bereich umfassen intelligente Stadtbeleuchtung und Parksysteme, aber auch die Möglichkeiten digitaler Services, wie Echtzeittracking im öffentlichen Nahverkehr, Carsharing und vielfältige Appeinbindungen.

Ansprechpartner für dieses Thema: Philipp Kalisch

ÖPNV – Park&Ride

Die Stadt hat ein Problem mit verstopften Straßen zu Stoßzeiten. Laut Pendleratlas[1] gibt es etwa 61.000 Pendler in Cottbus.  Sie alle haben die Wahl zwischen dem Fahrrad, dem Auto oder dem ÖPNV. Allein 23.400 Menschen strömen werktags aus dem Umland ins Stadtgebiet.  Die ÖPNV-Anbindung ist teilweise miserabel. Für Autofahrer:innen gibt es weder ein Parkleitsystem noch ausreichend P+R-Parkplätze im Stadtgebiet.

Details ansehen

Unterstützen Sie uns

Gemeinsam für eine bürgernahe Politik in Cottbus

Die Wahrheit ist, Wahlkampf ist teuer. Wir wollen wirklich etwas erreichen in dieser Stadt und dafür brauchen wir Unterstützung. Im Quasimono, dem Muggefug, der Fango oder in vielen weiteren Orten befinden sich dafür unsere Spendengläser. Ihre großzügige Unterstützung ermöglicht es uns, unsere Stadt gemeinsam zu gestalten und die Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger in den Vordergrund zu stellen. Jeder Beitrag zählt, um eine lebendige und vielfältige Zukunft für Cottbus zu schaffen. Machen Sie mit und helfen Sie uns dabei, eine bürgernahe Politik umzusetzen. Zusammen können wir eine starke Gemeinschaft aufbauen und eine Stadt formen, die allen gehört.

Für alle Bürgerinnen und Bürger

Wir sind für Sie da

Wir laden Sie ein, aktiv an diesem Gestaltungsprozess teilzunehmen und gemeinsam Ideen für die Weiterentwicklung unserer Stadt einzubringen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben oder sich beteiligen möchten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und darauf, gemeinsam eine positive Zukunft für unsere Stadt zu gestalten.

4 + 9 =