SUB-Thema Verkehr

Fahrradstellplätze und Fahrradparkhäuser

Für Räder mit Kinderanhängern oder Lastenräder muss mehr Platz geschaffen werden.
Der Ausbau sicherer Stellflächen und Parkhäuser ist ein Schritt in diese Richtung.
Vor öffentlichen Einrichtungen, in Wohnanlagen, Einkaufszentren und an Haltestellen reichen die vorgesehene Fläche oft nicht aus, besonders für größere Nutzräder. Seit dem Jahre 2021 hat die Brandenburgische Regierung nicht nur Lastenradkaufprämien geschaffen, sondern auch der Bauordnung mehr Spielraum für Fahrradabstellplätze zugebilligt.
Gemeinden können jetzt nicht nur eine erforderliche Anzahl von Stellflächen festsetzen, es ist jetzt auch möglich, bis zu einem Fünftel der in einer Stellplatzsatzung festgeschriebenen Auto- durch Fahrradparkplätze zu ersetzen. Vorgaben für Autoparkflächen können verringert werden, wenn entsprechende Mobilitätskonzepte vorliegen.
Diese neuen Spielräume wollen wir als Bausteine für eine Verkehrswende in Cottbus nutzen.

Fahrrad frei ! 

Ansprechpartner für dieses Thema:
Robert Amat Kreft

Für alle Bürgerinnen und Bürger

Wir sind für Sie da

Wir laden Sie ein, aktiv an diesem Gestaltungsprozess teilzunehmen und gemeinsam Ideen für die Weiterentwicklung unserer Stadt einzubringen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben oder sich beteiligen möchten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und darauf, gemeinsam eine positive Zukunft für unsere Stadt zu gestalten.

8 + 3 =